STACHUS PASSAGEN

Shopping. Erlebnis. Genuss. Vielfalt

Mitten in der Münchner Innenstadt, direkt am Karlsplatz/Stachus befinden sich die Stachus Passagen – Europas größtes unterirdisches Einkaufszentrum, sowie Dreh- und Angelpunkt Münchens. Die Passagen verbinden die Innenstadt mit dem Hauptbahnhof, sowie das gesamte S- und U-Bahnnetz. Besucher finden auf rund 10.000m² zahlreiche Shops und Gastronomieangebote:

Von kulinarischen Highlights, wie Bio-Burritos bei pureburrito oder Münchens erster Brezelbäckerei Brezelina bis hin zum coffee-to-go bei Starbucks finden sich viele weitere nationale und internationale Spezialitäten. Die rund 60 Geschäfte und Restaurants laden zum Shoppen ein: Neben Görtz und Hallhuber finden sich in den Passagen auch Butlers, sowie der einzige Søstrene Grene Shop in der Innenstadt. Von Pop-up-Stores mit einzigartigen Konzepten bis hin zu Edeka, für den täglichen Bedarf und zahlreiche Service-Dienstleister – die Stachus Passagen sind so vielseitig wie ihre Besucher.

Unser Tipp: Ein Blick an die Decke lohnt sich! Sie ist nicht nur architektonisches Highlight der Stachus Passagen, es finden sich dort am "Sky of Fame" auch zahlreiche prominente Münchner Persönlichkeiten, wie Ottfried Fischer oder Rudolph Moshammer. Vorbild des Sky of Fame ist natürlich der legendäre Walk of Fame in L.A. Während Fans in Hollywood über ihre Idole hinweg spazieren, können die Besucher der Stachus Passagen zu ihren Stars aufblicken. Weitere Infos unter www.sky-of-fame.de.

Zahlen, Daten und Fakten.

Eigentümer

Stadtwerke München (seit 2004)

Betreiber

Einkaufszentrum Stachus München GmbH

Vertragslaufzeit des Betreibers

33 Jahre (bis 2041)

Architekt

Architekturbüro Allmann Sattler Wappner, München

Baubeginn

5. Mai 2008

Offizielle Eröffnung

26. Mai 2011

Anzahl der Ladengeschäfte

60

Ladenfläche insgesamt

ca. 10.000 qm

Zugänge

36 Rolltreppen und Treppen, 19 Zu- bzw. Abgänge

Zahl der Passanten

ca. 200.000 Personen pro Tag