Aktuelles

14. September 2018

Wiedereröffnung von Vinzenzmurr nach Umbau

Qualität mit Tradition

Seit fast 15 Jahren gibt es die Metzgerei im Stachus-Untergeschoss. Nach einem Umbau wird sie nun am Freitag, den 14. September wiedereröffnet. Viel Holz, Schiefer und Fliesen dominieren den neuen Look.

„Qualität von Anfang an“ ist seit 116 Jahren die Philosophie der Firma vinzenzmurr. Das Fleisch der Marke „Hofgut Schwaige“ stammt aus kontrollierter Aufzucht. So wird das Schweinefleisch z. B. von Vertragsbauern aus der Region, nämlich aus Ober- oder Niederbayern, erzeugt. Die Qualitätsparameter wie Fütterung, Haltung, Transportzeit werden ständig durch ein eigenes Labor und durch externe Prüfstellen kontrolliert. Die Eigenschlachtung ist die Basis für absolute Frische und Qualität und den verantwortungsvollen Umgang mit den Tieren. Die Metzgerei in München-Obersendling liefert täglich frisch hergestellte Fleisch- und Wurstwaren. Die Qualität wurde mit zwanzig Bundesehrenpreisen und Innungspreisen ausgezeichnet.

Bis zum Samstag gibt es spezielle Eröffnungsangebote wie bayerisches Schweinekotelett aus dem Qualitätsfleisch Marke „Hofgut Schwaige“, einen Wiesn-Aufschnitt, eine Krustensemmel mit Schweinebraten und Sauerkraut und vieles mehr.

Die bayerischen Brotzeitschmankerl gehören ebenso zum Repertoire wie die wechselnden Mittagsmenüs, verschiedene Wraps und Salate. Alles selbstverständlich auch praktisch in Thermoverpackung zum Mitnehmen. Den Speiseplan finden Sie im Internet: www.vinzenzmurr.de/wochenkarte

Filialleiterin Doreen Dengler: „Ich freue mich auf die Wiedereröffnung und auf meine Stammkunden. Guter Service und Beratung sind mir wichtig. Gerne gebe ich Tipps zur Zubereitung, das macht mit unheimlich viel Freude – und jetzt in dem schönen, neuen Laden natürlich doppelt.“

« zur Übersicht