Aktuelles

19. Oktober 2018

Neues Einkaufserlebnis: EDEKA in den Stachus Passagen eröffnet

Knapp vier Monate wurde mit Hochdruck gehämmert, geschraubt und gebohrt, jetzt haben die Stachus Passagen wieder einen Einkaufsmarkt. Aus der bisherigen Tengelmann-Filiale wurde ein runderneuerter und moderner EDEKA-Markt. „Wir haben richtig Gas gegeben und freuen uns, den Münchnerinnen und Münchnern und den zahlreichen Besuchern aus aller Welt jetzt ein ganz neues Einkaufserlebnis in den Stachus Passagen bieten zu können“, so EDEKA Südbayern Projektleiter Bernd Baumeister.

Der Markt wurde nach dem neuesten EDEKA-Ladendesign gestaltet. Auch wurde das Objekt energetisch auf den neuesten Stand gebracht. Eine neue Lüftung, LED-Beleuchtung und modernste Kühlanlagen sorgen ab sofort dafür, dass die Stromkosten künftig um bis zu 40 Prozent niedriger ausfallen. Zudem gibt es im Sortiment eine echte Neuheit: Als erster EDEKA in München kann der Markt in den Stachus Passagen eine „eat happy“-Sushibar vorweisen, an der insgesamt sechs Fachkräfte frische Sushi-Spezialitäten zubereiten.

Mindestens genauso wie die rund 4.000 Kunden, die täglich dort einkaufen, freuen sich die mehr als 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die Rundumerneuerung des Marktes. „Mein Team und ich fühlen uns in unserem neuen Zuhause in den Stachus Passagen richtig wohl“, bestätigt Marktleiter Kristijan Martinovic. Er und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch!

« zur Übersicht