Aktuelles

20. Januar 2016

Fasching in den Stachus Passagen

Fasching im Untergrund: Narrhalla & Co. verwandeln Stachus Passagen in Münchner Faschingshochburg 

Die Inthronisation, der traditionelle Faschingsumzug oder der Tanz der Marktfrauen - seit einigen Jahren sind die Höhepunkte im Münchner Fasching um ein weiteres Highlight reicher: Das närrische Faschingstreiben in den Stachus Passagen. Im beliebten Einkaufszentrum im Herzen der Stadt darf zum Fasching nicht nur geshoppt, sondern auch getanzt und gefeiert werden - und das völlig unabhängig von Wind und Wetter. Für ausgelassene und närrische Stimmung sorgen auch in diesem Jahr gleich mehrere Faschingsgruppen. 

Eingeläutet wird die fünfte Jahreszeit im Untergrund in diesem Jahr am Freitag, 29. Januar mit dem Besuch einer Narrhalla-Abordnung. Ab 17 Uhr schwingen die närrischen Hoheiten Andrea II. und Christian II. das Zepter. Das offizielle Faschingsprinzenpaar hat zudem die Garde und eine Abordnung des Elferrates der Münchner Gesellschaft Narrhalla e.V. mit im Gepäck.

Auch am Mittwoch, 3. Februar (ab 18.30 Uhr) ist das Prinzenpaar mit Gefolge zu Gast in den Stachus Passagen.

Am Freitag, 5. Februar (ab 17 Uhr) tritt die Showtanzgruppe „Dance Fire“ aus Ingolstadt-Irgertsheim auf und am Samstag, 6. Februar (ab 13 Uhr) bringen zwei Kinder- und Jugendgruppen der Showtanzgruppe „Dance Corporation“ aus Maisach „Narren“ und „Faschingsmuffel“ gleichermaßen in ausgelassene Stimmung.

Mittanzen und mitfeiern ausdrücklich erwünscht! 

Stachus Passagen - Fasching in den Stachus Passagen
Stachus Passagen - Fasching in den Stachus Passagen
« zur Übersicht